Geribbelt und neu verstrickt...

15/09/2012

...und dieses Mal gefällt`s.

 

Ich habe Euch ja im letzten Post geschrieben, dass ich den Cowl geribbelt habe und nun kann ich sagen: Gott sei Dank! Entstanden ist eine dicke, warme Mütze, bei der die Wolle auch toll zur Geltung kommt.

 

 

 Anleitung: Capucine kostenlos über rav (engl.)
Wolle: Debbie Bliss Donegal Luxury Tweed Chunky
Nadeln: 10mm

Ich mag Tweed ja ausgesprochen gern, ganz besonders diese farbigen Sprenkel, die der Wolle einen rustikalen Touch verleihen. Deswegen nehme ich auch gerne in Kauf, dass Tweed eben nicht zu den Kuschelgarnen gehört. Diese dicke Version der Wolle, fand ich zwar ganz nett, aber ich glaube nicht, dass ich sie nochmal verstricken würde, da sie extrem leicht gerissen ist während des Strickens und das hat mich ganz schön Nerven gekostet...

Die Anleitung ist extrem einfach und auch für Anfänger perfekt geeignet. Die einzige Änderung meinerseits waren die Kordeln an der Seite- ich habe mich für Flechtzöpfe entschieden.
 

 

Die Mütze werde ich sicherlich nicht unbedingt in der City tragen, denn dafür ist sie mir nicht chic genug, aber für meine alltäglichen Spaziergänge mit unserer Püppi am Limmat, dafür erscheint sie mir perfekt. Jedoch ist es schon gut, dass momentan das schöne Wetter wieder auf dem Vormarsch ist, denn meinetwegen kann es gerne noch ein bisschen dauern, bis sie zum Einsatz kommt.

 

In diesem Sinne, geniesst die Sonne!

Please reload

Beliebteste Einträge

Walk in the dawn Cardigan

October 30, 2019

1/10
Please reload

Folgt mir
  • Instagram Social Icon
  • Pinterest Social Icon
RSS Feed
Nehmt mich mit in eure Blogroll
Aktuelle Einträge