From the runway...

24/02/2015

... Mitte Dezember kam mein Liebster mit einer rausgerissenen Seite einer Zeitschrift nach Hause, wo die neueste D&G Kampagne abgebildet war. Er hielt sie mir erwartungsvoll unter die Nase, zeigte auf einen Cowl mit Kapuze, schaute mich mit grossen Augen an und fragte, ob ich ihm auch so etwas stricken kann. Mmh, moment, mein Mann fragt mich, ob ich ihm etwas nachstricken kann? Na klar. Sofort! Denn ich freue mich wirklich immer sehr, wenn er etwas von mir gestrickt haben möchte. Ganz abgesehen davon, dass ich 375,- € für so ein kleines Gestrick schon mehr als teuer finde...

Ähnlich wie bei meinem Winter Flower Cowl hatte ich sofort etwas mit richtig dicker Wolle vor Augen. Wie gut das Madelinetosh gleich 2 neue chunky Qualitäten ins Programm genommen hat. Deswegen fiel die Wahl recht schnell auf die Madelinetosh ASAP (das ASAP steht für as soon as possible- also so schnell wie möglich) in der wunderschönen Farbe ink, einem richtig dunklen Blau, dass mal etwas heller wird, aber dann auch wieder fast schwarz.

 

 

 


Anleitung: eigene the dark kni(gh)t
Wolle: Madelinetosh A.S.A.P.
Nadeln: 12mm
Verbrauch: 2 Knäuel

Zugegeben ein bisschen musste ich schon tüfteln, aber schliesslich gelang es mir den Wünschen meines Mannes zu entsprechen: Wie bei D&G sollte die Passform der Kapuze von einem Ritter inspiriert sein. Ausserdem wünschte er sich ein Muster, aber das bitte recht schlicht... Und so entstand die the dark kni(gh)t Anleitung, die ihr ab heute kostenlos bei ravelry auf englisch downloaden könnt.

 

Das schöne an dem Cowl ist, dass beide Tragevarianten gut aussehen- so dass man die Wahl hat, je nachdem wie kalt es draussen ist.

Mein Mann jedenfalls ist sehr begeistert. Und mich freut's...

Please reload

Beliebteste Einträge

Flausch Mitts

December 6, 2019

1/10
Please reload

Folgt mir
  • Instagram Social Icon
  • Pinterest Social Icon
RSS Feed
Nehmt mich mit in eure Blogroll
Aktuelle Einträge

6 Dec 2019