Eine gehäkelte Stern Rassel...

19/10/2017

...wird schon bald von kleinen Babyfingern umklammert. Ende Juli kam mal wieder ein Baby im Freundeskreis zur Welt und das nahm ich zum Anlass eine Rassel zu häkeln. Schon seit einigen Jahren verschenke ich zur Geburt gerne etwas von mir Handgemachtes. Denn die Zeit und die wohlwollenden Gedanken, die in so ein individuelles Geschenk mit einfliessen, finde ich unbezahlbar.

 

 

Dieses Mal habe ich einen Stern designt, der an einer Sternspitze zusätzlich einen Holzring enthält. Dadurch kann das Baby die Rassel schon früh greifen und festhalten.

 

Der Holzring erfüllt jedoch noch einen weiteren Zweck, er ist ein toller Beissring, da er aus unbehandelten und speichelfesten Buchenholz besteht und somit völlig unbedenklich in Babys Mund wandern darf- genauso wie die praktischen Sternspitzen, da ich mich für eine unbedenkliche Baumwolle entschieden habe.

 

 

Durch die Nutzung als Beissring, ist die Rassel zudem ein langlebiger Begleiter, denn wie alle Eltern wissen, zieht sich das Zahnen (leider) über Jahre hin. Auch wir sind mal wieder gerade mittendrin, so dass ich derzeit eine etwas schlichtere Variante für unseren Jüngsten häkele, die ich euch dann demnächst zeigen werde.

 

 

Please reload

Beliebteste Einträge

Flausch Mitts

December 6, 2019

1/10
Please reload

Folgt mir
  • Instagram Social Icon
  • Pinterest Social Icon
RSS Feed
Nehmt mich mit in eure Blogroll
Aktuelle Einträge

6 Dec 2019